Zurquiyah wird CEO von CGG

1 April 2018
Geoscience-Unternehmen CGG kündigte an, dass Sophie Zurquiyah zum neuen Chief Executive Officer des Unternehmens ernannt wurde.
Zurquiyah, zuvor Chief Operating Officer der CGG und Senior Executive Vice President für das GGR-Segment Technology and Global Operational Excellence, folgt auf den scheidenden CEO Jean-Georges Malcor, der sein Mandat nach Abschluss des Restrukturierungsprozesses nicht weiter verfolgen wird .
"Der Verwaltungsrat ist davon überzeugt, dass CGG mit Sophie einen CEO mit einem starken Wissen über das Unternehmen und die Branche gewinnen wird, das die CGG - Gruppe in den kommenden Jahren erfolgreich führen kann", sagte CGG - Präsident Rémi Dorval, der die Ernennung nach der Sitzung des Vorstands des Unternehmens am 23. März.
"Sophie wird ihr Amt am Ende der nächsten Hauptversammlung am 26. April antreten. Bis dahin wird die Gruppe von Jean-Georges geführt", sagte Dorval.
Zurquiyah trat 2013 nach 22 Jahren in der Oilfield Services-Industrie bei CGG ein und arbeitete für Schlumberger in globalen Führungspositionen, die von Geschäft, Betrieb, Funktional bis Technologie in Frankreich, den USA und Brasilien reichten. Sie ist Absolventin der École Centrale de Paris, hat einen Master in Numerischer Analyse der Universität Paris VI (UPMC) und einen Master in Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität von Colorado.
Kategorien: Hydrgraphisch, Leute & Firmennachrichten, Menschen in den Nachrichten, Nachrichten, Off-Shore, Seismisches Gefäß Tech, Vermesser