Løken wurde zum CEO von Kvaerner ernannt

20 März 2018
Karl-Petter Løken (Foto: Kvaerner)
Karl-Petter Løken (Foto: Kvaerner)

Karl-Petter Løken wurde zum President und Chief Executive Officer (CEO) des internationalen Vertragsunternehmens Kvaerner ernannt.

Løken folgt Jan Arve Haugan, der Kvaerner für eine Position bei Aker Energy verließ.
Kvaerners EVP & CFO Idar Eikrem wird weiterhin als Interims-CEO fungieren, bis Løken in diesem Frühjahr in seine Rolle tritt, nachdem er seine derzeitige Position als Leiter der Projektentwicklung für Lundin Norwegen beendet hat.
Seit 1991 bekleidete Løken Positionen in der Öl- und Gasindustrie für Unternehmen wie Statoil, Aker Solutions und Lundin Norway. Von 2011 bis 2015 war Løken Engineering Manager für die Feldentwicklung von Edvard Grieg bei Lundin Norway, wo Kvaerner der Hauptauftragnehmer war. Er ist ausgebildeter Bauingenieur an der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie.
Kategorien: Leute & Firmennachrichten, Menschen in den Nachrichten, Nachrichten, Off-Shore, Offshore-Energie